Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.porz-am-montag.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.porz-am-montag.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Frühlingsmarkt mit Fahrradflohmarkt


Im Jugend- und Gemeinschaftszentrum Grengel werden gebrauchte Fahrräder verkauft und vorher bei Bedarf repariert


Grengel - Ganz unkompliziert geht es zu. Jeder, der ein altes Fahrrad, einen alten Roller, ein Dreirad oder Zubehör los werden möchte, findet eine Anlaufstelle im Grengeler Jugend- und Gemeinschaftszentrum. Regelmäßig finden hier Fahrradflohmärkte statt. Das nächste Mal am Sonntag, 15. April, ab 11 Uhr.
"Die Idee hierzu hatte vor zwei Jahren unser Förderverein", berichtet die Leitern des Jugendzentrums, Ulla Edinger. Neben dem Verkauf der Fahrräder, stehen zum Markt zudem noch ein Frühlingsbasteln und ein Torwandschießen auf dem Programm. Auch für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen, anderen Getränken sowie Grillwurst sei gesorgt, so die Leiterin.
Inzwischen sei der Markt auch über den Stadtbezirk hinaus bekannt, berichtet Edinger. Jeder der Verkäufer kann sich aussuchen, ob er den Verkauf selbst durchführen möchte oder es den Mitarbeitern im Jugendzentrum überlässt. Verkauft es ein Mitarbeiter, wird 20 Prozent des Erlöses einbehalten und kommt der Kinder- und Jugendarbeit der Einrichtung zu Gute.
Einige der Fahrräder werden vor dem Verkauf noch von der sogenannten Intensivklasse des Jugendzentrums, sie trifft sich morgens, repariert, erklärt Marcel Dehn, der als hauptamtlicher Mitarbeiter und Betreuer im Jugendzentrum arbeitet.
Nach dem Frühlingsmarkt plant das Jugendzentrum bereits das nächste Fest. Am Samstag, 30. Juni, findet ein Straßenfest in der Sankt-Anno-Straße in Grengel statt. (Robert Schmiegelt)

Porz am Montag, 14. April 2018

www.porz-am-montag.de