Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.wir-in-weilerswist.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.wir-in-weilerswist.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF



www.wir-in-weilerswist.de

Veranstaltungskalender
als PDF


Kleinanzeigen

Junge Talente spielten für einen guten Zweck


(WK) Das 26. Talentkonzert der VR-Bank Rhein-Erft eG in Kooperation mit der Bernd Alois Zimmermann Musikschule fand Anfang November im Konzertsaal des Anneliese Geske Musik- und Kulturhauses in der Gustav-Heinemann-Straße in Liblar statt.
Junge Talente, ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte der Musikschule und Mitarbeiterinnen der VR-Bank gestalten gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm von Renaissance bis Moderne, mit Gesang, Streichern, Bläsern und Jazzensemble. Bekannte Werke wurden zu Gehör gebracht. Dabei wird für einen guten Zweck gespielt. Bei jedem Talentkonzert kommen die Spenden der Besucher einer sozialen oder karitativen Einrichtung zugute, von denen insbesondere die Erftstädter Bürgerinnen und Bürger profitieren sollen.
In diesem Jahr eröffnete VR-Bank Prokurist Thomas Leurs das Konzert vor vollem Haus mit mehr als 20 Mitwirkenden im Alter von 9 bis 20 Jahre.
Der Spendenerlös aus freiwilligen Spenden - da kein Eintritt erhoben wurde - wurde durch die VR-Bank Rhein-Erft leicht aufgestockt, so dass ein Spendenbetrag von 2500,- € nun an Cornelius Bormann, dem Vorsitzenden des „Kulturhauses Erftstadt" übergeben werden konnte. Die anwesenden Zuschauer bzw. Zuhörer waren begeistert - Musikschulleiterin Susanne Petersdorff hatte also mit ihren Musikschul-Dozenten wieder einige Talente entdecken und fördern können.
Dieses Talentkonzert findet seit 1998 statt (anfangs mit zwei Konzerten pro Jahr). Ihre langjährige Kooperation hatten Bürgermeister Volker Erner und Vorstandssprecher Markus Bärenfänger von der VR-Bank Rhein-Erft eG im vergangenen Jahr mit der Unterzeichnung eines neuen Vertrages bekräftigt. Aufgrund der positiven und langjährigen Erfahrung mit den bisherigen Konzerten wurde die Durchführung eines gemeinsamen Konzertes pro Jahr vereinbart. Die Programmplanung wird dabei auf Vorschlag der Musikschule gemeinsam abgestimmt. Die VR-Bank übernimmt Honorare für die auftretenden Künstlerinnen. Auch die Kosten für den Druck von Ankündigungsplakaten, Programmheften sowie die Einladungsschreiben werden jährlich von der VR-Bank übernommen. Die VR-Bank Rhein-Erft steht hier als Genossenschaftsbank für Beständigkeit und Förderungen in der Region; u.a. auch mit dem Ziel dauerhafter Kunden-Verbindungen.

Wir in Weilerswist, 23. Dezember 2017

www.wir-in-weilerswist.de