www.nuembrechtaktuell.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.nuembrechtaktuell.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF



www.nuembrechtaktuell.de

Veranstaltungskalender
als PDF


Riesen-Rennspaß auf Schloss Homburg


Das 1. Big-Bobby-Car-Rennen begeisterte rund 800 Gäste und Rennsportler auf dem Schlossgelände Oberbergischer Kreis. In gut 12 Sekunden von 0 auf 100 m. Diese Spitzenzeit schafften nur die Profis auf der Big-Bobby-Car - Rennstrecke auf dem Gelände des Museum und Forum Schloss Homburg.
Beim Show-Rennen der Profiszene konnten sich rund 800 kleine und große Gäste bereits einige Tricks abschauen, die ihnen bei den Jedermann-Läufen ebenfalls starke Zeiten und viel Spaß bescherten. Das Museum und Forum Schloss Homburg, die Kunststoffinitiative KIO e.V. und der Bobby-Car-Sportverband e.V. boten ein unterhaltsames Rahmenprogramm zur aktuellen Sonderausstellung in der Neuen Orangerie "PLASTIC::FANTASTIC". "Wir sind froh über diese große Resonanz auf unsere Sonderausstellung und die vielen Gäste beim 1. Big-Bobby-Car - Rennen auf Schloss Homburg", sagt Kreisdirektor Klaus Grootens.
"Der faszinierende Werkstoff Kunststoff wird hier in seiner ganzen Vielfalt gezeigt", ergänzt Uwe Cujai, Geschäftsführer der Kunststoff Initiative Oberberg KIO e.V.. "Das Bobbycar ist dabei ein ganz besonderes Produkt, das seit 45 Jahren Generationen begeistert. Diesen umweltfreundlichen Rennspaß auf dem Schlossgelände haben unsere Besucherinnen und Besucher sichtlich genossen!"
Vom Bobby-Car-Sport-Verband e.V. kam nach den ersten Testläufe bereits die Anfraget, hier zukünftig Wertungsläufe stattfinden zu lassen. "Dieses besondere Ambiente auf Schloss Homburg und die hervorragende Organisation sind wirklich Spitzenklasse", begeistert sich Bernd Thoma, 1. Vorsitzende des Clubs. Große Zustimmung kommt auch vom Vereinskollegen und passionierten Bobbycar-Rennfahrer Holger Späth und dessen 8-jähriger Tochter Ronja Luise. Als ehemalige Weltmeisterin in der Kinderklasse (5 Jahre) kann sie sich dieses Urteil erlauben.
Sehr zur Freude auch von Steffen Müller, Büroleiter des Museum und Forum Schloss Homburg und seinen Kolleginnen und Kollegen, die diese Großveranstaltung gestemmt haben: "Es hat alles gepasst! Das Wetter, die Strecke, unsere Gäste und die fantastischen Läufe."
Museumsdirektorin Dr. Gudrun Sievers-Flägel wertet dieses ungewöhnliche Rahmenprogramm als gelungene Werbung für die Sonderausstellung mit Design-Ikonen aus dem Deutschen Kunststoff-Museum.
Die Sonderausstellung PLASTIC::FANTASTIC ist noch bis zum 3. Dezember auf Schloss Homburg zu sehen. Mehr Informationen erhalten Sie auf www.schloss-homburg.de.

Nümbrecht aktuell, 14. Oktober 2017

www.nuembrechtaktuell.de