www.stadtecho-hennef.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.stadtecho-hennef.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Nächster Punktgewinn für den TTC DJK Hennef


Mit Außenseiterchancen reisten die Hennefer am Wochenende zum Verbandsligaduell nach Köln. Gegen die favorisierte dritte Mannschaft des 1. FC Köln nutzte man die Gunst der Stunde und erspielte sich beim 8:8 Unentschieden einen weiteren wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt.
Während Köln mit einem Ersatzmann an den Start ging, rutschte beim TTC lediglich Florian Abends neu ins Team, der vollends überzeugte und zusammen mit Spitzenspieler Marco Vester den größten Anteil am Punktgewinn hatte. Beide blieben in ihren beiden Einzeln ungeschlagen und gewannen zudem zusammen gegen das gegnerische Spitzendoppel. Auch die aus taktischen Gründen neu formierten Doppel zeigten ihre Wirkung. Neben Vester/Abends gewannen auch Hüttemann/Hüttemann souverän, wobei sich Schüller/Rössel knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben mussten. Weil zusätzlich ein weiteres Fünfsatzspiel knapp an den FC ging und auch im Schlussdoppel die Chancen auf einen Sieg nicht genutzt werden konnten, musste man sich aus Hennefer Sicht mit einem 8:8 begnügen. Man haderte nach Spielende zwar ein wenig, da ein Sieg möglich gewesen wäre, doch im Endeffekt überwog die Freunde über einen Punkt gegen einen starken Gegner, welcher vor dem Spiel nicht unbedingt eingeplant war.
An diese gute Leistung soll nun beim Heimspiel am Samstag gegen den TTC Rot-Gold Porz II angeknüpft werden. Zuschauer sind in der Turnhalle an der Wehrstraße dabei herzlich willkommen, Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

Stadtecho Hennef, 6. Oktober 2017

www.stadtecho-hennef.de