Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.rundblick-troisdorf.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.rundblick-troisdorf.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF



www.rundblick-troisdorf.de

Veranstaltungskalender
als PDF


Schnuppern Sie doch mal beim Chor „Jecke Püngel" e.V.


Schnuppern Sie doch mal beim Troisdorfer Chor „Jecke Püngel" e. V. und seien Sie dann "Op dem Weihnachtsmaat" in der Sieglarer KÜZ dabei! Traditionell haben die Proben beim Chor „Jecke Püngel" e. V. eine Woche nach Karneval wieder angefangen. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Weihnachtsshow am 1. und 2. Dezember in der Sieglarer Küz geben. Der Chor wird sich mit einem völlig neuen Programm im Bürgerhaus zur KÜZ unter der Leitung von Chorleiterin Angela Stohwasser präsentieren. Dabei wird zu Gunsten des Programms komplett auf das Abendessen verzichtet und der Beginn entsprechend angepasst. Kölsche Weihnachtstön, Geschichten und hier und da ein kleiner Sketch werden die Gäste op dem Weihnachtsmaat mit Ständen in der KÜZ erwarten. Mittendrin wird wieder Moderator Reiner Besgen agieren, aber keine Angst diesmal sicher nicht im schwarzen Frack, denn wer geht denn schon im Frack op de Weihnachtsmaat? Es wird also sicher spannend, wenn sich am Samstag, 1. Dezember, erstmals wieder die Türen zum Weihnachtsmarkt öffnen. Bereits am Sonntag 25. November gastiert der Chor wieder in Buchholz/Westerwald. Bedingt durch die neue Programmform lädt der Chor nun wieder im März zu Schnupperproben ein. Die besonderen Proben finden immer mittwochs statt. Das sind der 7., 14., 21., und 28. März, im Probenraum des Chores in der Lindlaustr. 31, in Troisdorf-Oberlar. Sängerinnen und Sänger, die am 1. und 2. Dezember sowie am 25. November Zeit und Freude an kölscher Mundart haben, können sich vorab bei Reiner Besgen unter 0151 2641 3543 oder unter Weihnachtsmaat-Jecke-Puengel@t-online.de informieren. Die Proben finden jeden Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr statt.

Rundblick Troisdorf, 3. März 2018

www.rundblick-troisdorf.de