www.rundblick-siebengebirge.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.rundblick-siebengebirge.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Kleinanzeigen

Mit Liedern kann man keine Revolution machen


"Klaus der Geiger" in der evangelischen Kirche in Oberpleis


(ik) Oberpleis. Am Samstag, den 14. April, 19 Uhr ist ein bekannter Straßenmusiker zu Gast in der Evangelische Kirche Oberpleis, Ittenbacherstraße 33. "Mit Liedern kann man keine Revolution machen, man kann auch keine Zustände verändern. Wir können nur Hilfen sein, Denkanstöße liefern", so seine Worte, Worte über die Zunft der Straßenmusiker von jenem Mann also, der von weiten Teilen der Öffentlichkeit immer als Revolutionär par excellence, als Möchtegern-Systemveränderer, gar als Bürgerschreck angesehen wurde.
Klaus von Wrochem, bekannt als Klaus der Geiger mit seiner Violine und Marius Peters, Gitarre spielen Werke von N. Paganini, A. Piazzolla, J. Brahms und Ch. G. Scheidler, Marius Peters und Klaus von Wrochem.

Rundblick Siebengebirge, 14. April 2018

www.rundblick-siebengebirge.de