www.wir-in-alfter.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.wir-in-alfter.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF



www.wir-in-alfter.de

Veranstaltungskalender
als PDF


Kleinanzeigen

Mit Adventskalendern gewinnen und helfen


Rotarier wollen mit dieser Aktion 15.000 Euro erzielen - Reinerlös geht an drei förderungswürdige Einrichtungen in Bornheim und Alfter


"Bornheimer Unternehmer engagieren sich für bedürftige Bornheimer Bürger". Unter diesem Motto, das Alfter mit einschließt, starten die Bornheimer Rotarier am 14. Oktober zum 2. Mal ihre Adventskalender-Aktion. "Wenn alle 4.000 Kalender verkauft werden - und davon gehe ich nach den guten Erfahrungen des letzten Jahres aus - rechnen wir mit einem Reinerlös von rund 15.000 Euro", hofft Kurt Jäger, der zusammen mit seinem Club-Kameraden Joachim Schulze dieses Projekt initiiert hat und verantwortlich leitet. "Als Empfänger haben wir Rotarier gemeinsam den Verein Rückenwind Alfter-Bornheim, die Gemeindesozialstelle Brenig und "Jet ze müffele", ein Projekt der Stadt Bornheim zur Kostenübernahme für das warme Mittagessen bedürftiger Kinder in Kindergärten und Offenen Ganztagsschulen, ausgesucht." Laut Club-Präsidentin Dorothee Böttges-Papendorf verwirklicht diese Aktion hervorragend die Zielsetzung der international tätigen Organisation, sich aktiv für bedürftige Menschen zu engagieren. "Rotary macht den Unterschied - diesem Motto für 2017/18 fühlen wir uns nicht nur verpflichtet, sondern setzen es gern in die Praxis um."
Hinter den 24 Türchen verbergen sich insgesamt 570 Gewinne im Gesamtwert von rund 30.000 Euro. Das heißt: 570 der 4.000 Kalender gewinnen und hinter jedem Türchen verbergen sich im Mittel Preise in Höhe von 1.250 Euro. Dazu gehören beispielsweise VIP-Business-Karten des 1. FC Köln, ein Samsung Farbfernseher, Rundflüge, Elektro-Scooter, Gutschein und vieles mehr. Wer besonders viel Glück hat, den überrascht die Kölsch-Rockband Lupo mit einem Konzert zuhause. Und ein Wildschwein auf einem entsprechenden Spezialgrill reicht für die Verköstigung einer 30-köpfigen Gesellschaft.
"Ohne unsere 94 Sponsoren aus Bornheim, Alfter und Umgebung könnten wir solch attraktive und überraschende Preise nicht bieten", erläuterte Jäger in einem Pressegespräch im Vereinsdomizil Golfclub Römerhof. "Deshalb gilt ihnen unser besonderer Dank für ihr beispielhaftes Engagement."
Bei einem Stückpreis von 5 Euro dürften die 4.000 Kalender weggehen wie warme Semmeln. Der Verkauf startet am 14. Oktober und endet am 25. November, falls der Vorrat solange reicht. Danach werden die Gewinner unter Ausschluss des Rechtsweges gezogen. Pro Kalender bestehen 2 Gewinnchancen: Zum einen durch die Teilnahme an der Ziehung für die täglichen Gewinne vom 1. bis 23. Dezember. Und zum anderen für die Ziehung zum 24. Dezember, an der alle Kalender, egal ob sie bereits gewonnen haben oder nicht, teilnehmen. Weitere Informationen, Preise, Sponsoren, Verkaufsstellen: www.adventskalender-bornheim.de (WDK)

Wir in Alfter, 14. Oktober 2017

www.wir-in-alfter.de