Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.wir-bornheimer-online.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


BORSC

Sonderausgabe
als PDF


Einsatz für Haselmaus, Specht und Steinkauz


LSV pflegt Wildhecke und Streuobstwiese


Der ursprünglich geplante Termin fiel wegen starken Schneefalls aus. So trafen sich mitten in den "tollen Tage" am letzten Februar-Samstag neun fleißige Mitglieder des Landschafts-Schutzvereins Vorgebirge (LSV) zum Freischneiden einer Streuobstwiese und zur Auslichtung einer Hecke.
Solche Pflegearbeiten müssen nämlich wegen des Beginns der Brutzeit vor dem 1. März beendet sein.
Diesmal hatten die Naturschützer mit dem Wetter Glück. Bei strahlendem Sonnenschein wurde eine Streuobstwiese des LSV in der Obstblüten-Landschaft Botzdorf-Roisdorf von der Verbuschung befreit. Bewusst lässt der Verein abgestorbene Baumstämme auf der Wiese stehen. Das Totholz wird von zahlreichen Insektenlarven zersetzt. Spechte lieben diese Nahrung. Die Höhlen dieser "Zimmerleute" werden nicht nur zur Aufzucht des Specht-Nachwuchses genutzt, sondern auch gerne von anderen Tieren wie dem Steinkauz angenommen.
Die an die Wiese angrenzende Wildhecke bietet vielen Vogel-, Reptilien- und Amphibienarten sowie Kleinsäugern Lebensraum. Einzelne Bäume in der Hecke sind erwünscht. Die LSV-Aktivisten mussten diesmal aber etliche Bäume auslichten, um den Sträuchern ausreichend Licht zu verschaffen. Aus den Ästen der gefällten Bäume schichteten die Helfer innerhalb der Hecke zahlreiche pyramidenförmige Holzstapel auf, um Kleintieren wie etwa der artenreiche Hecken liebenden Haselmaus weitere Versteckmöglichkeiten zu bieten. Die dämmerungsaktive Haselmaus baut in Hecken gerne ihre kugelförmigen Nester aus Zweigen, Gräsern und Laub. Der putzige Zwerg ist selten geworden und wurde deshalb zum Tier des Jahres 2017 ausgerufen. Der zur Familie der Bilche gehörende Kleinsäuger ernährt sich von Knospen, Samen und Früchten der Sträucher.
Anstrengende Arbeit macht Hunger.
Und so war zum Abschluss der Aktion das kleine Picknick mit köstlicher Gulaschsuppe, leckeren Frikadellen und Käsehappen hochwillkommen.
www.lsv-vorgebirge.de

Wir Bornheimer, 11. März 2017

www.wir-bornheimer-online.de