Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.wir-in-alfter.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.wir-in-alfter.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF



www.wir-in-alfter.de

Veranstaltungskalender
als PDF


Rathaustreff mit Bürgerehrungen


Jahresausklang in vorweihnachtlichem Rahmen


Zum traditionellen Jahresausklang am Freitag, dem 15. Dezember, konnte Bürgermeister Dr. Rolf Schumacher Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Alfter, aus Rat, Verwaltung und Vereinen, sowie den Bundestagsabgeordneten Dr. Norbert Röttgen und den Landtagsabgeordneten Oliver Krauß im Rathaus begrüßen. Der Rathaus-Chef würdigte und ehrte an diesem Abend zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus den unterschiedlichsten Bereichen, die sich besonders um die Gemeinde verdient gemacht haben mit Urkunden und suchte das Gespräch mit seinen Gästen. Zu Beginn bedankte er sich bei Mitgliedern des Alfterer Ortsausschusses, „die in diesem Jahr ein historisches Großereignis auf die Beine gestellt und mit den Feierlichkeiten zu 950 Jahren Alfter die Menschen begeistert haben." Dies waren: Ortsvorsteher und Ortsausschussvorsitzender Werner Jaroch, dem Ideengeber für die Festwoche, auch wenn er aus gesundheitlichen Gründen nicht mitfeiern konnte; seinem Stellvertreter und Moderator Klaus Hergarten, Kassiererin Waltraud Schmitz, sowie der Vorsitzenden des Alfterer Gewerbevereins Gabi Haag, aus dem Organisationsteam. Bei der Gelegenheit überreichte Hergarten Jaroch eine DVD und einen Kalender über die Feierlichkeiten.Weiter ging es mit „langjährigen Vereinsmitgliedern, die sich über Jahrzehnte für ihre Vereine stark gemacht haben": Hermann-Josef Werres, Ehrenvorsitzender des SC Volmershoven-Heidgen, für 65-jährige Vereinsaktivität, davon 24 Jahre an dessen Spitze. Die „gute Seele des Vereins" wirkte u.a.am Bau des Vereinsheims, bei der Anlage des Kunstrasenplatzes sowie der Errichtung der Duschen mit und setzte sich für die Jugendförderung ein. Marion Schneider wurde als ehemalige Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Alfter mit Châteaunef geehrt. Durch ihren Einsatz entstanden gegenseitigen Besuche sowie herzliche Freundschaften. Sie schaffte es weiterhin, die jüngere Generation mit einzubeziehen und dem Verein mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Den Gielsdorfer Konrad Dick würdigte Schumacher als „graue Eminenz" des Vereinslebens. Als Gründungsmitglied und Schatzmeister des Fördervereins Dorfgemeinschaftshaus habe er mit dazu beigetragen, „dass das Haus heute der Stolz der Gielsdorfer ist und eine erfreuliche Entwicklung erfuhr". Zum Schluss ehrte Schumacher die „stillen Helfer, Menschen, die immer im Einsatz und sofort da sind, wenn es brennt": Alois Wollersheim engagiert sich seit Jahren für die LebEKA (ökumenische Lebensmittelausgabe für Bedürftige Alfter/Bornheim). Der Witterschlicker Helmut Luschinski ist in der Brauchtumspflege u.a. beim Karnevalsverein „Alpenrose", der „Aktion Gießkanne" für den Witterschlicker Friedhof, sowie bei Tombolaaktionen für kranke Kinder aktiv. Die Alfterin Hedwig Göttner bezeichnete der Bürgermeister als „unfassbar gute Netzwerkerin", die bereits vor 25 Jahren schon Sommeraufenthalte für russische Kinder ins Leben rief, sich in diversen Hilfsaktionen und aktuell in der Flüchtlingshilfe engagiert. Zwei Ehrenamtler die sich über Jahrzehnte engagieren, erhielten die Ehrenamtskarte des Landes NRW. Diese wurden an Brigitte Emmerich und Dr.Wolfgang Arkenberg vom Förderverein „Buchstützen" der Öffentlichen Bücherei Alfter St. Matthäus verliehen. Das Jugendmusikwerk Alfter - Heidi und Christoph Meyer- sorgten den ganzen Abend über mit zahlreichen Schülern an Flöten, Cello und Klavier für vorweihnachtliche Stimmung und animierten das Publikum zum mitsingen bekannter Weihnachtslieder. Für das leibliches Wohl war mit Glühwein, Christstollen und Zimtsternen ebenfalls bestens gesorgt. Im adventlichen Rahmen gab es anschließend vielfach Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und zusammen einen schönen Abend zu verbringen. (Ru)

Wir in Alfter, 6. Januar 2018

www.wir-in-alfter.de