www.stadtecho-hennef.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop

Sonne, Longboards, Kids & Fun


Schülerinnen und Schüler üben sich in "Rollen & Gleiten"


(ul) "Fortbewegung auf Rädern und Rollen..." heißt es so schön im Curriculum für die Sekundarstufe I des Landes Nordrhein Westfalen und was bietet sich da heutzutage besser an als stylische Longboards, die bei den Kids aktuell ohnehin ganz hoch im Kurs stehen. Gesagt getan: am vergangenen Freitag machten sich morgens rund 55 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hennef-West gemeinsam mit Yasmin Tabari, Klassenlehrerin der 6a, sowie Karl Kampmann und Andreas Hammer, beide Klassenlehrer der 7f, auf den Weg zum Allner See und freuten sich auf einen sportlich spannenden Ausflug. Ebenso war Sportlehrer Roland John trotz des freien Brückentages mit einer Handvoll Kids von der Hauptschule Hennef zum Allner See gekommen, damit auch seine Schützlinge mal das ein oder andere coole Board testen konnten. Was aber wäre "Rollen und Gleiten" ohne die dazugehörigen trendigen Sportgeräte und die brachten die Jungs von dem hier in Hennef ansässigen Boardhersteller JUCKER HAWAI'I mit. 2007 aus der Leidenschaft zweier Freunde für Sommer, Sonne und Surfen auf den unterschiedlichsten Boards dieser Welt gegründet, gibt es mittlerweile auch hier in Hennef unter dem hawaiianischen Label qualitativ hochwertige Holz- und Bambusboards, die stylisch designed die Kultur und Lebensphilosophie dieser traumhaft schönen Inselkette im Pazifik widerspiegeln. Mike Jucker und Bernhard "Barns" Bellinghausen lernten sich vor rund 20 Jahren kennen und entwickelten aus ihrer gemeinsamen Passion für alles, was man "riden" kann, eine erfolgreiche und faire Geschäftsidee. Und so gibt es hier in der Königstraße mittlerweile einen coolen Showroom, in dem es nicht nur Boards in den unterschiedlichsten Längen, sondern auch hippe Schuhe, T-Shirts, Caps und jegliches Zubehör für die Boards gibt. Und noch etwas gibt es von JUCKER HAWAI'I: das Projekt "Rollpause" für Schulen in NRW. Um auch Trendsportarten wie das Longboarden im schulischen Alltag zu integrieren und die Schulen hierbei zu unterstützen, bietet das Herstellerteam die Longboards den Schulen zu extrem günstigen Preisen an und was im vergangenen Jahr als Pilotprojekt mit dem Städtischen Gymnasium Hennef erfolgreich und mit viel Fun begann, soll in diesem Jahr auch mit anderen Schulen fortgeführt werden. Am vergangenen Freitag zauberten daher drei der fünf Mitarbeiter von JUCKER HAWAI'I, Dominik Raderschadt, Frederic Hensel und Chris Haakert, rund 25 Longboards und diverse Helme aus ihrem Van und gemeinsam machte man sich auf den Weg in Richtung Allner See. Am Ende des Horstmannsteges wurden dann für 1 1/2 Stunden die Zelte aufgeschlagen und getestet was das Board hergibt. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Könner oder Nichtkönner, rollten, schoben, cruisten und carvten die vielen Kids, während die Insider Tipps und Tricks verrieten, Hilfestellungen gaben und Fragen beantworteten. Wenn auch ohne Strand und Wellen in Sichtweite und Hawaii dann doch rund 12.000 km Luftlinie entfernt liegt, hatten Kids wie Erwachsene dennoch jede Menge Spaß und machten sich den Slogan von JUCKER HAWAI'I zu eigen: "Enjoy your ride!" - und das vielleicht auch schon bald auf dem Schulhof.

Stadtecho Hennef, 3. Juni 2016

www.stadtecho-hennef.de