Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.porz-am-montag.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.porz-am-montag.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Porzer Fechter erfolgreich


Porz - Sowohl bei den diesjährigen Seniorenmeisterschaften, als auch bei einem Universitätsturnier trumpften die Porzer Degenfechter Karl Meng, Stephan Hundertmark und Karl Urban groß auf.
So erreichten Karl Meng und sein Clubkamerad Stephan Hundertmark bei den Seniorenmeisterschaften in Pulheim ohne Niederlage in ihren Vorrunden souverän den K.o.-Modus. Nach überzeugenden Siegen im Achtel-, Viertel-, und Halbfinale zogen beide bis ins Finale um den Seniorentitel ein.
Während Stephan Hundertmark dort gegen seinem alten Fechtfreund Jan Somers aus den Niederlanden in der AK2 der über 50-Jährigen mit 8:10 unterlag, konnte Karl Meng in der AK3 der über 60-Jährigen auf der Nebenbahn gegen seinen Finalgegner Dieter Hecke aus Pulheim voll überzeugen und mit 10:6 den Titel holen. Mit Gold und Silber veredelten die Porzer einmal mehr ihre Erfolgsbilanz.
Am selben Wochenende kämpfte der US-Amerikaner Karl Urban für den GSV Porz bei dem traditionellen Jogu-Cup in Mainz mit um den Tagessieg. Bei diesem Turnier für Studenten aus dem In- und Ausland waren in diesem Jahr über 100 Fechter am Start. Karl Urban zeigte schon in der Vor- und Zwischenrunde mit insgesamt 13:1 Siegen seine Klasse, was ihm die direkte Qualifikation für das Hauptfeld der 64 besten Fechter bescherte. Nach klaren Siegen in den ersten K.o.-Runden wartete dann aber im Achtelfinale mit Maurice Verburgh aus Utrecht, NL die erste schwere Aufgabe, die Karl jedoch mit Bravour erledigte. Im Viertelfinale konnte sich Karl Urban dann gegen Romain Dubessy aus Paris knapp mit 15:14 durchsetzen und zog ins Halbfinale ein. Dort war dann allerdings gegen den späteren Turniersieger Vincent de la Fontaine aus Paris mit 14:15 Endstation. Dennoch war Karl mit seinem dritten Platz bei diesem stark besetzten Studenten-Turnier sehr zufrieden.
Bereits eine Woche zuvor konnte die Degenmannschaft des GSV Porz mit Karl Meng, Stephan Hundertmark, Karl Urban und Jörg Mewes in der ersten Runde des Deutschlandpokals mit einem deutlichen 45:26 Sieg gegen den TV Dillenburg überzeugen und die zweite Runde einziehen und wartet nun gespannt auf die Auslosung des nächsten Gegners.
Beim GSV Köln-Porz werden kostenlose Schnupperkurse im Fechten für Erwachsene ab 18 J.a. und bis 50J.a angeboten!
Adresse: Gymnasial-Sportverein Porz e. V., Königsberger Str. 10, 51145 Köln. immer Freitag 19.30-21.30 Uhr
Bei Fragen: www.gsv-porz.de oder E-Mail: mktour@mktour.com
Red.

Porz am Montag, 6. Januar 2018

www.porz-am-montag.de