Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.rundblick-elsdorf.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.rundblick-elsdorf.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Schützen in Elsdorf feierten ihren König


Parade fand wegen Regen im Saal statt


Schützen in Elsdorf feierten ihren König
Bei strahlendem Sonnenschein konnte in der vergangenen Woche traditionell am Feiertag Christi Himmelfahrt die Sankt Sebastianus Bruderschaft Elsdorf ihren Schützenkönig krönen. Nach der Hl. Messe nahm Pfarrer Stefan Lischka die Krönung mit der Übergabe der schweren Königskette auf dem Platz vor der Kirche vor. Die Mitglieder der Bruderschaft, allen voran Brudermeister Wolfgang Nagel und stellverstretende Brudermeisterin Stephi von Wirth sowie zahlreiche Gäste gratulierten dem Schützenkönig. Die weiblichen Mitglieder der Bruderschaft präsentierten sich erstmals in ihrer neuen Tracht: sie hatten sich für ein Dirndl in Grün und schwart mit roter Jacke als neues Fest-Outfit entschieden.
Der neue Schützenkönig Stephan Schumacher ist Ausbilder bei einem großen Industriebetrieb in Köln, seine Frau Mihaela und seine beiden Kinder nahmen an der Zeremonie teil und werden ihn im kommenden Schützenjahr begleiten und unterstützen. In diesem Jahr feiert er darüber hinaus noch seine silberne Hochzeit. "Seit sieben Jahren bin ich Mitglied der Bruderschaft und so lange versuche ich auch schon, beim Königsschießen den Vogel abzuschießen, in diesem Jahr hat es endlich geklappt!", freute er sich.
Später am Donnerstag zogen die Schützen durch Elsdorf, um ihren König abzuholen und kamen dabei auf dem Rückweg am Alloheim an der Köln-Aaachener Straße vorbei.
Spontan wurde ein Stopp eingelegt, Brudermeister, Kommandant und Schützenkönigspaar stellten sich den Senioren vor und die Kapelle spielte ein Ständchen. "Das kam bei den Bewohnern des Heimes sehr gut an", berichtete Pressesprecher Dieter Wimmer.
Am Samstag feierte man einen großen Krönungsball im festlich geschmückten Saal des Josefsheimes, den viele Gäste füllten und bei dem eine tolle Stimmung herrschte. Für den Sonntag war in diesem Jahr ein großer Paradezug auf dem Festplatz am Schützenheim vorgesehen. Leider machte das Wetter den Schützen einen Strich durch die Rechnung, es regnete in Strömen. So wurde die Parade kurzerhand in den Saal des Josefsheimes verlegt.
(mos)

Rundblick Elsdorf, 18. Mai 2018

www.rundblick-elsdorf.de