Ortszeitungen - Städte- und Gemeindezeitungen in NRW - Digitales Archiv
www.stemweder-bote.de
 
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.stemweder-bote.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Dschungelleben in Acryl


Nachwuchstalente malen mit Judite Weitekamp


HALDEM (hm). "Ran an die bunten Farben und los!" Fantasievolle Dschungelmotive hatten sich die Nachwuchskünstler ausgesucht und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Von bunten Vögeln über Giraffen bis hin zum Froschkönig entstanden bunte Kunstwerke auf Leinwand.
Die Förderung von Erziehung und Bildung, Kunst und Kultur ist entsprechend ihrer Satzung ein wesentliches Anliegen der Bürgerstiftung Haldem-Arrenkamp. Die vor einem halben Jahr gegründete Gruppe MU-KU-LI praktiziert sinnvolle Freizeitgestaltung durch Aktivitäten in den Bereichen Musik, Kunst und Literatur.
Mit der Durchführung eines Workshops zum Thema "Malen auf Leinwand mit Acryl " unter der Leitung der Haldemer Künstlerin Judite Weitkamp gelangt der Bürgerstiftung ein gelungener Einstieg in den Kunstbereich. Mit großem Eifer gingen die sieben Teilnehmerinnen ans Werk und gestalteten eindrucksvolle Bilder.
Über das Vorbereiten der Leinwand, die Auswahl der Motive, die Einteilung der Malfläche und schließlich den Umgang mit Farbe und Pinsel wurden die jungen Künstler schrittweise an die Gestaltungstechniken herangeführt. Weitekamp verstand es, viel Freude am künstlerischen Gestalten zu wecken.
Groß war auch die Freude im Haldemer Kindergarten "Heidemaus". Die Einrichtung erhielt das Werk von Austauschschülerin Rachel Dennis, da sie die große Leinwand nicht im Flugzeug mit nach Hause in die USA transportieren konnte.
Unter anderem wird Judite Weitekamp in den Sommerferien, vom 17. bis 19. Juli, jeweils von 15 bis 18 Uhr weiteren Kurs zum Thema "Bunte Figuren aus Pappmaschee" anbieten. Schon im kommenden Monat soll vom 7. bis 9. Mai ein Insektenhotel für Biene Maja gebaut werden. Treffen ist um 16.30 Uhr im Wiesental 19 in Haldem. Anmeldungen unter Telefon 0177- 4645426.Marthe-Lia Wasmund, Alina Hohbein, Josie Engel, Johanna Spreen, Marie Spreen, Marie Müller und Rachel Dennis (v.li.) haben farbenfrohe Kunstwerke unter der Leitung von Judite Weitekamp (2.v.li.) geschaffen. Helga Steckel von der Bürgerstiftung (Mitte) freut sich über das gelungene Projekt.

Stemweder Bote, 14. April 2018

www.stemweder-bote.de