www.stadtecho-hennef.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.stadtecho-hennef.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Unterwegs im "wilden" Ennert


- Skifreunde wandern im Siebengebirge


Der Ennert ist der nördlichste Höhenzug des FFH-Gebiets Siebengebirge. Mit der Unterschutzstellung im Jahr 1923 ist es eines der ältesten Naturschutzgebiete in ganz Deutschland und der erste Naturpark Nordrhein-Westfalens (1958 gegründet).
In diese einmalige Landschaft hatten Irmgard Wilke und Rolf Speck, Mitglieder der Skifreunde Hennef, zum Wandern eingeladen.
25 Wanderlustige erfreuten sich am Blick auf den Dornheckensee und über die Verzählerchen, die manch einer hierzu zu berichten wusste. Vorbei am Blauen See begann dann schon der beeindruckendste Abschnitt der Tour, die sich über 13 km und insgesamt etwa 400 Höhenmeter erstreckte. Alle waren überrascht von der Wildnis, dem „Urwald", der sich hier, abseits des Hauptwanderweges bot. Der schmale Pfad windete sich unterhalb der Rabenlay entlang der steil aufragenden Basaltwände, wo bereits ab 1810 Basalt im größeren Umfang abgebaut wurde. Nach steilem Aufstieg folgte sogleich die nächste Überraschung. Eine brandneue Aussichtsplattform über dem ehem. Steinbruch Stingenberg. Noch vor der offiziellen Eröffnung am gleichen Tag konnten die Skifreunde den phänomenalen Blick über das Rheintal bei Bonn bis hinein in die Voreifel genießen. Unterhalb der Plattform, 90 m tiefer, wurde 1914 bei Steinbrucharbeiten ein altsteinzeitliches Doppelgrab entdeckt, das zu den bedeutendsten archäologischen Fundstellen Europas zählt. Am Fuße der aus Basalt bestehenden Talflanke bei Oberkassel hatte man vor 14000 Jahren die berühmten Oberkasseler Eiszeitmenschen bestattet.
Nach so viel Natur und Geschichte stärkten sich die Wanderer beim Picknick.
Im weiteren Streckenverlauf eröffneten sich Sichtachsen zum Großen Ölberg und nach Rott, sowie zu den Ausläufern des Bergischen Landes. Einige nahmen sogar den Aufstieg zum Foveaux-Häuschen auf sich, um alle Eindrücke mitzunehmen.
Sigrid Busch-Jordan, 1. Vorsitzende der Skifreunde, dankte den Organisatoren für diese tolle Tour.

Stadtecho Hennef, 22. September 2017

www.stadtecho-hennef.de