www.stadtecho-hennef.de
Hilfe zur Volltextsuche
 
Archiv


Home
E-Mail Abo
Kontakt - Impressum
Login für Vereine
Alle PDF-Ausgaben

RMP Anzeigenshop


www.stadtecho-hennef.de

Aktuelle Ausgabe
als PDF


Skifreunde Hennef erleben Heideblüte


Mehrtagesfahrt in die Lüneburger Heide


Vereinsmitglied Jörg Bechthold hatte zur Fahrt nach Undeloh in die Lüneburger Heide eingeladen und schnell fand sich eine kleine Gruppe zusammen, die sich auf den Weg zur weithin bekannten Heideblüte machte. Nach dem Anreisetag wurde fröhlich gewandert. Die "Besteigung" der höchsten Erhebung in der Region, des Wilseder Berges (169,2 m), war ein Höhepunkt ebenso wie der Besuch bei einer Heidschnuckenherde samt Schäfer. Am Folgetag wurde der Radius erweitert indem alle auf Leihfahrrädern nach Schneverdingen radelten, der schönen Heideblütestadt, die mitten im Naturpark Lüneburger Heide liegt. Tags darauf folgte eine Stadtbesichtigung in Lüneburg, der alten Hansestadt am Unterlauf der Ilmenau. Durch die Salzgewinnung kam in Mittelalter Wohlstand in die Stadt. Das Lüneburger Salz war wichtig für das Einpökeln der Heringe aus der Ostsee und dem Atlantik, damit sie konserviert werden konnten und in der Fastenzeit als Speise verfügbar waren. Später schloss sich noch ein Besuch im Kloster Lüne an, einem ehemaligen Benediktinerinnenkloster, das heute ein evangelisches Damenstift in Lüneburg ist. Danach stand die Besichtigung des Schiffshebewerkes in Scharnebeck auf dem Programm. Es ist eines der größten Doppelsenkrechtschiffshebewerke, das moderne Frachtschiffe in eine Höhe von 38 Meter heben kann. Das Senkrechtschiffshebewerk wurde von 1969 bis 1975 als das größte der Welt erbaut.
Mit all diesen großartigen Eindrücken aus Natur, Architektur und Technik reiste die Gruppe der Skifreunde Hennef wieder ab, jedoch nicht ohne vorher dem Organisator noch recht herzlich zu danken. Jörg Bechthold hatte den Teilnehmern einige schöne interessante Tage bereitet.
Mehr Fotos unter www.skifreunde-henef.de

Stadtecho Hennef, 7. Oktober 2016

www.stadtecho-hennef.de